logo
DAS TRIEST   WIEDNER HAUPTSTRASSE 12   A-1040   WIEN   T +43 1 589 18-0
hotel

DAS TRIEST, vor über 300 Jahren noch Pferdebahnhof für die Postkutschen- verbindung zwischen Wien und Triest, präsentiert sich heute als erste Adresse in Sachen Hotel- und Gastro-Design von Sir Terence Conran + Conran & Partners in Österreich.

Die Herausforderung am Hotel DAS TRIEST war es, das ausgediente Hotel „Stadt Triest“ im Jahre 1996 in ein einzigartiges, verschwiegenes und luxuriöses zeitgenössisches Haus zu verwandeln.

Heute ist es ein Musterbeispiel für die gelungene Symbiose von historischer Bausubstanz und zeitgemäßem Design:
Die alten Kreuzgewölbe, in denen die Stallungen untergebracht waren, sind jetzt zu Salon, Suiten und Seminarräumen mit unverwechselbarem Flair und modernster Ausstattung umgebaut. Der Innenhof ist eine Oase der Ruhe und das Hauben-Restaurant COLLIO begeistert mit einem Blick ins Grüne.

Insgesamt tragen sowohl die Außen- und Innenfassaden, die Gärten, das Restaurant und die Konferenz- und Banketträume als auch das Interieur zum einzigartigen Flair des Hauses bei und machen DAS TRIEST zu einem Gesamtkunstwerk.

Architektur: Peter Lorenz

Beschäftigter Interior Designer:
Sir Terence Conran / Conran&Partners

Some 300 hundred years ago DAS TRIEST was in fact the main stable for the horsedrawn postal link between Vienna and Triest. In 1996, Sir Terence Conran and Conran & Partners rose to the challenge of turning what had become the rather decrepit old Hotel "Stadt Triest" into the contemporary design jewel it is today.

DAS TRIEST is in fact a prime example of how best to combine the traditional with the modern. The vaulted ceilings of the original stables quietly rise above conference rooms and suites fully equipped with the latest amenities.

The courtyard was perhaps never so green as it is today, something diners in the COLLIO restaurant appreciate as the restaurant looks onto the garden and indeed extends right out into it in the summertime.

From the hotel's exterior facade to its many gardens and banquet rooms all the way to the smallest details such as doorknobs and handrails, the hotel DAS TRIEST, as a whole, is a complete work of art with its own very unique flair.

Architect: Peter Lorenz

Interior Design:
Sir Terence Conran / Conran&Partners